petoffice Logo

petoffice 2.4 / MwSt.-Änderung

Wie du sicherlich mitbekommen hast, wird ab dem 1. Juli eine befristete MwSt.-Änderung vorgenommen. Die neue Version 2.4 von petoffice stellt euch hierzu alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung.

Konfigurierbarer Steuersatz

Der Steuersatz für Rechnungen kann nun in den Einstellungen angepasst werden. Preise werden weiterhin in Brutto eingetragen, ändern sich also durch das Anpassen der MwSt. erstmal nicht. Solltet ihr die Preissenkung durch die MwSt.-Anpassung an eure Adoptanten weitergeben wollen, müsst ihr die entsprechenden Brutto-Gebühren ebenfalls anpassen.

Was muss ich jetzt noch tun?

Alles was ihr jetzt noch selbst tun müsst, ist das Anpassen der MwSt., etwa von 7% auf 5% zum 1. Juli. Dies geschieht nicht automatisch. Weiterhin müsst ihr ggf. in euren Dokumenten wie Schutzverträgen und Pflegeverträgen den Informationstext zum Steuersatz anpassen.

Automatische Archivierung von Rechnungen und Verträgen

Dokumenten aktiviert. Für sämtliche Vermittlungen in der Vergangenheit werden wir zusätzlich alle Dokumente automatisch auf Basis der aktuellen Vorlagen erstellen und an der Vermittlung speichern. Dies musstet ihr zuvor ggf. von Hand machen. Mit dieser Änderung werden Rechnungen und Verträge ab sofort automatisch an der Vermittlung gespeichert. So ist es jederzeit möglich, genau den Vertrag anzusehen, den der Adoptant unterzeichnet hat, auch ohne den Vertrag dafür selbst ablegen zu müssen.

Weitere Neuerungen

Zusätzlich gibt es ein paar Neuerungen, die euch sicher interessieren werden:

  • Eigene Ansichten können jetzt als Excel-kompatible Dateien exportiert werden
  • In sämtlichen Tabellenansichten wird der zuletzt angeklickte Eintrag nun farblich hervorgehoben
  • Der Vermittler wird nun im Bestandsbuch festgehalten