petoffice Logo

petoffice 2.3 integriert TASSO Tierregister

Mit der heute erschienenen Version von petoffice bekommt ihr mehr Sicherheit für eure Schützlinge: Version 2.3 kommt mit eingebauter Registrierung und Abfragemöglichkeit für Europas größtes kostenloses Haustierregister “TASSO”.


Was bei vielen Vereinen gängige Praxis ist, wird im Vermittlungsablauf nun erheblich vereinfacht. In Zukunft müsst ihr eure Adoptanten nicht mehr erinnern, ihre Tiere im Haustierregister von TASSO zu registrieren und ggf. eine Bestätigung einholen - ihr macht es einfach selbst, und das ganz ohne zusätzlichen Aufwand: Sobald ihr euren Verein für TASSO.Connect kostenlos angemeldet und TASSO in petoffice eingeschaltet habt, besteht direkt bei der Vermittlung die Möglichkeit zur automatischen Meldung des Tieres.

Somit habt ihr die besten Chancen, entlaufene Tiere schnell wieder zu finden.

Formular zur Registrierung im TASSO Tierregister in petoffice

Alle nötigen Informationen von Tier und Halter werden automatisch an Tasso gemeldet. Alles andere läuft wie gewohnt: Der Adoptant bekommt eine E-Mail und ein paar Tage später den TASSO-Tierausweis sowie die Plakette.

Auch bei vergangenen Vermittlungen wird euch die Arbeit erleichtert: Mit der neuen Funktion “TASSO-Registrierung prüfen” im Tierprofil könnt ihr mit einem Knopfdruck abfragen, ob das Tier bereits im Haustierregister von TASSO angemeldet ist.

Prüfung der TASSO-Registrierung in petoffice

Und keine Sorge - auch wenn ihr Änderungen der Stammdaten des Tieres vornehmt, werden diese automatisch an TASSO gemeldet, sodass sämtliche Informationen im Haustierregister immer aktuell sind.

Dies ist nur eine der vielen Änderungen in petoffice 2.3, die wir - wie immer - allen Vereinen ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen.

Ankunftsinfos per E-Mail

Auslands-Tierschützer aufgepasst: Ab heute bekommt jedes Mitglied, das für die Betreuung einer Tierübergabe eingetragen ist am Vortag eine E-Mail mit Details zum Übergabeort sowie den Adoptanten und deren Tiere. Das macht die Organisation und den reibungslosen Ablauf der Übergabe wesentlich einfacher und erleichtert ggf. das Umschreiben der Pässe.

petoffice 2.3 verschickt E-Mails an Ankunftsbetreuer

Automatische Rechnungserstellung

Vereine benötigen für die Buchhaltung oft Rechnungen über die Schutzgebühr aus Vermittungen. Das Problem löst sich nun automatisch: Im Vermittlungsprozess kann nun direkt eine Rechnung erzeugt werden, in der die Schutzgebühr für die betroffenen Tiere ausgewiesen ist. petoffice kümmert sich automatisch etwa um eine eindeutige Rechnungsnummer und die korrekte Besteuerung.

In petoffice 2.3 können automatisch Rechnungen für Vermittlungen erstellt werden

Weitere Verbesserungen

  • Für Mitglieder wird im Personenprofil nun eine Liste sämtlicher Übergaben des Mitgliedes angezeigt
  • In Eigenen Ansichten können nun der Name des Adoptanten und seine E-Mail-Adresse angezeigt werden
  • Die Einstellungen für das Bewerbungsformular und die Pflegestellenbewerbung wurden komplett überarbeitet
  • Im Editor für Formulare, z.B. Schutzverträge, kann nun Inhalt aus Word-Dokumenten eingefügt werden
  • In Formularen, wie z.B. dem Schutzvertrag ist es nun einfacher Informationen als Checkboxen anzuzeigen
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den keine Fehlermeldungen beim Speichern von Daten einer Vermittlung angezeigt wurden
  • Die Listenansicht für Tiere und Personen kann nun nach beliebigen Spalten sortiert werden
  • Die Suche wurde verbessert und bietet nun wesentlich präzisere und relevantere Ergebnisse
  • Weiterhin wurden viele kleinere Verbesserungen in petoffice vorgenommen